EISENBAHNFRACHTVERKEHR

WIR TRANSPORTIEREN

MIT BAHNCONTAINER FRACHT VERSCHIEDENER

Stückware
Sperrgut und Schwerlast
Freiladegut und Schüttgut
Gefahrgüter

Gefahrgüter
GEOGRAPHIE DES EISENBAHNVERKEHRS

Eisenbahnverkehr von Sperrgut in Europa, einschließlich des Balkans
Eisenbahnfrachtverkehr in die GUS-Staaten
Eisenbahnfrachtverkehr in Russland, einschließlich abgelegener Regionen des Landes
Eisenbahnfrachtverkehr zwischen Europa und dem Kaukasus
Eisenbahnfrachtverkehr von Sperrgut zwischen Europa und Zentralasien
Eisenbahnfrachtverkehr zwischen China, Europa und der GUS
Eisenbahnfrachtverkehr zwischen der Mongolei, Europa und der GUS

UNSERE MÖGLICHKEITEN

Aufrechterhaltung eines bestimmten Temperaturregimes beim Eisenbahnfrachtverkehr durch Verwendung von Thermoswagen, Isothermfahrzeug und Gefriergutwagen.
Transport von Autos, Technik und Ausrüstungen sowie Schienentransport von Sperrgut in angepassten Wagen.
Eisenbahnverkehr von leichtverderblichen Waren
Transport von Leichtgüter über 120 m3
Verwendung von Eilzügen und Güterfernverkehr bei beschleunigten Geschwindigkeit
Kunden liefern die Waren selbstständig an den angegebenen Abgangsort ODER entsprechend Ihrer Anforderung.
Wenn die Fracht vom Absender (Tür zu Tür, Tür zu Station) gesendet wird, muss die Fracht 5-7 Tage vor der Aufgabe zugestellt werden.
Beim Versand von Sammelgut darf das Gewicht eines Pakets 2 Tonnen und die Länge 3 Meter nicht überschreiten. Andernfalls wird den Erhöhungsfaktor zu dem Preissatz angewendet. Wenn die Höhe eines Pakets 2 m oder mehr beträgt, wird die Höhe 2,6 m verrechnet. Wenn die Breite eines Pakets 2 m oder mehr beträgt, wird die Breite 2,3 m verrechnet.
Die Auslieferung der Fracht an den Abfahrtsbahnhof erfolgt spätestens 3 Tage vor Abfahrt des Zuges.
Bei Bedarf erfolgt die Zollabfertigung spätestens 2 Tage vor Abfahrt des Zuges.
Der Versender stellt Dokumente für die Zollabfertigung sowie die für Zollabfertigungsprozedur für Import und Export erforderlichen Exportlizenzen zur Verfügung.
Der Laderaum wird vor der Abfahrt des Zuges überprüft und bestätigt

REGELUNG DER

EISENBAHNFRACHTVERKEHR